Intervallfasten Kaffee zum Abnehmen

Intervallfasten Kaffee

Darf man beim Intervallfasten Kaffee trinken? Und wenn ja, wie sollte man ihn trinken, um trotzdem effektiv abzunehmen? Unsere Experten für intermittierendes Fasten bringen Licht ins Dunkel und zeigen Dir die Go’s und No-Go’s. Außerdem verraten Dir unsere Ernährungscoaches ihre leckersten und effektivsten Intervallfasten Kaffee Rezepte, um dem Fettstoffwechsel so richtig einzuheizen. 

Beim Intervallfasten mit Kaffee abnehmen?

Kaffee beim Intervallfasten? Ist das in Ordnung? Oder sollte man besser beim Intervallfasten Kaffee besser außen vor lassen? Die gute Nachricht vorweg: Kaffee ist beim intermittierendem Fasten erlaubt! Klingt doch erstmal gut, oder? Gibt es da vielleicht doch noch einen Haken? Einen kompletten Kaffee-Freifahrtsschein können Dir unsere Ernährungs- und Fastencoaches für das Intervallfasten trotzdem nicht ausstellen. Warum das so ist?

Viele Intervallfasten-Beginner fragen sich, ob sie etwas an ihrem morgendlichen Kaffee-Ritual ändern müssen. Wie das im Leben meistens so ist: Eine pauschale Beantwortung dieser Frage wäre nicht ehrlich. Denn worauf kommt es letztendlich an: Beim Intervallfasten sollte Kaffee immer ohne Milch und ohne Zucker getrunken werden. So leid uns diese Info auch tut – wenn Du erfolgreich mit Intervallfasten abnehmen und gleichzeitig Deiner Gesundheit einen sehr, sehr großen Gefallen tun möchtest, dann solltest Du – zumindest übergangsweise – um Milch und Zucker beim täglichen Kaffee-Genuss einen Bogen machen. Cappuccino, Latte macchiato, Milchkaffee oder Iced Vanilla Latte sind beim Intervallfasten also tabu. Denn, Du ahnst es sicher schon – während der 16-stündigen Fastenphase, solltest Du beim Intervallfasten 16/8 keine nennenswerten Kalorien zu Dir nehmen.

Klar, es ist nicht jedermanns Sache. Was aber nach wie vor – also auch beim Kurzzeitfasten – funktioniert, ist der gute alte schwarze Kaffee. Und der ist sogar sehr empfehlenswert! Denn schwarzer Kaffee ist deutlich besser als sein Ruf. Er macht nicht nur munter – Kaffee kann noch deutlich mehr: Kaffee hat das Zeug zum Appetitzügler und kann sogar schmerzstillend wirken. Der erste Punkt ist gerade beim Intervallfasten sehr willkommen, denn Kaffee kann Dir – gerade zu Beginn Deiner Fasten-Karriere – dabei helfen, Deinen Körper auf intermittierendes Fasten zu programmieren. Du überspringst das Frühstück? Ein, zwei Tassen schwarzen Kaffee kannst Du Dir trotzdem ohne Bedenken am Vormittag genehmigen. 

Die Abnehm-Wirkung von Kaffee beim Intervallfasten

  • Kaffee ist ein Appetitzügler beim Kurzzeitfasten: Kaffee hat eine Wirkung auf verschiedenste Hormone in Deinem Körper. So verringert eine Tasse Kaffee die Leptin- und Ghrelinkonzentration im Blut („Hungerhormone“) und pusht das Peptidhormon Peptid YY („Sättigungshormon“).
  • Kaffee bringt den Stoffwechsel beim Intervallfasten während der Fastenphasen so richtig in Schwung: Das enthaltene Koffein fährt den Grundumsatz hoch – ein Effekt, der beim Abnehmen mit Intervallfasten hilft.
  • Kaffee ist sehr kalorienarm: Die Kalorienmenge einer Tasse Kaffee ist komplett zu vernachlässigen – selbst beim Fasten. Natürlich vorausgesetzt er wird ohne Milch und ohne Zucker getrunken.

Intervallfasten 16:8 Kaffee

Intervallfasten und Kaffee: Wieso ohne Milch und Zucker?

Wie Du weißt: Um Milch und Zucker sollten wir beim Intervallfasten einen Bogen machen. Denn das Ziel beim Kurzzeitfasten sollte es immer sein, dem Körper eine 16-stündige Ruhepause (Intervallfasten 16/8) von jeglicher Nahrungszufuhr zu gönnen. Das heißt: Keine Kalorien. Beziehungsweise etwas weniger streng formuliert: Keine nennenswerten Kalorien während des Fastens. Natürlich haben auch Kaffee und Tee Kleinstmengen an Kalorien – die kannst Du aber getrost bei Seite lassen. Wir wollen schließlich nicht alles auf die Goldwaage legen wie Du in unserem Artikel Intervallfasten Kalorien nachlesen kannst.

Nur ohne nennenswerten Kalorien gewinnt Dein Körper wirklich die Zeit, sich während der Fastenphase um die wichtigen, liegen gebliebenen Arbeiten zu kümmern. Das heißt Zellreparatur und Abbau von überflüssigen Zell- und Proteinresten. Deine Autophagie wird angekurbelt (mehr dazu erfährst Du in unserem 7-Wochen-Programm). Kaffee mit Milch oder Kaffee mit Zucker hemmen diesen Effekt beim Intervallfasten deutlich.

Intervallfasten Kaffee Rezept – Variante 1

Du brauchst:

  • 1 Tasse Kaffee
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kokosöl

Alles verrühren. Fertig.

Intervallfasten Kaffee Rezept – Variante 2

Du brauchst:

  • 1 Tasse Kaffee
  • 1 TL Ghee oder Butter
  • 1 TL Kokosöl
  • 1/2 TL Zimt (optional)

 

Das Intervallfasten Kaffee Rezept ist auch als Bulletproof Coffee bekannt: Alles verrühren (oder besser noch in einen mixer geben, damit es wirklich cremig wird) und positiv überraschen lassen ;-) Du möchtest noch mehr Rezepte? Hier kannst Du unsere Intervallfasten Rezepte unabhängig vom 7 Wochen-Programm kaufen. Alternativ sind die Rezepte natürlich auch alle in unserem IF-Change-Programm enthalten.

 

Intervallfasten Kaffee Rezept

Intervallfasten und Kaffee: Und warum hilft das nun beim Abnehmen?

Kokosöl und Butter in den Kaffee? Du hast tatsächlich richtig gelesen. Klingt komisch, ist geschmacklich aber gar nicht so verwegen, wie es anfangs klingen mag – und in jedem Fall ein Experiment wert. Aber wie war das noch gleich? Hatten wir nicht gesagt keine Kalorien während der Fastenphase?

Die Intervallfasten Kaffee Rezepte sind dazu gedacht, Dir den Start in das Intervallfasten zu erleichtern. Wenn es Dir schwer fällt, sofort mit einer 16-stündigen Fastenphase zu starten, dann kannst Du Dein Frühstück zu Beginn durch einen Intervallfasten Kaffee ersetzen. Der Kaffee stellt für Deinen Körper anfangs einen sehr gesunden Ersatz für Dein bisheriges Frühstücks-Ritual dar und versorgt Deinen Körper mit sehr wertvollen Fetten. Selbst wenn Du damit ein paar Kalorien zu Dir nimmst, so lassen die Intervallfasten Kaffee Varianten Deinen Blutzuckerspiegel nicht unkontrolliert Achterbahn fahren, wie es bei einem herkömmlichen Frühstück mit Müsli, Brot und Brötchen der Fall wäre. Also: Schlechtes Gewissen – Fehlanzeige!

Mit Intervall-Experten abnehmen!

 

Du willst eine wöchentlich geführte Intervallfasten Anleitung mit abwechslungsreichen Rezepten und Ernährungsplänen von unseren Experten? Kein Problem! Unser Team aus Ernährungsexperten unterstützt Dich dabei, den Blick auf die richtigen "Stellschrauben" beim Abnehmen mit Intervallfasten zu richten!



Intervallfasten 16/8 Anleitung


YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?